Filmnächte am Elbufer: Deutschlands größtes Freilichtkino-Festival

Filmnächte am Elbufer in Dresden (Foto: Marion Kottlos / pixelio.de)
Marion Kottlos / pixelio.de

Zum 27. Mal verwandelt sich das Dresdner Elbufer in Deutschlands schönstes Open-Air-Kino. Die Filmnächte am Elbufer sind das wohl schönste Open-Air-Kino und Filmfestival Europas. Am 28. Juni startet die Veranstaltung mit einem echten Knaller: Sting kommt an die Elbe und stellt sein neues Album vor.

Wenn Sting am 28. Juni sein neues Album „57TH & 9TH“ am Elbufer präsentiert, fällt der Startschuss zu den diesjährigen Filmächten am Elbufer. Neben musikalischen Acts, werden beliebte Filme in einem Open-Air-Kino gezeigt. Die meisten Herzen flogen dabei dem sechsfachen Oscar-Preisträger „La La Land“ zu. Weitere Filme aus dem Programm sind die Flüchtlings-Komödie „Willkommen bei den Hartmanns“, die Neuverfilmung des Disney-Klassikers „Die Schöne und das Biest“ sowie die Animationsfilme „Findet Dorie“ und „Ich – Einfach unverbesserlich 3“.

Größte mobile Kinoleinwand

Seit 2004 wird die größte mobile Kinoleinwand der Welt eingesetzt. Die Projektionsfläche beträgt 448 Quadratmeter. Sie kann eingefahren werden; um 90 Grad gedreht dient sie als Dach der Bühne bei Konzertaufführungen. Die Bildfläche ist 32 Meter breit und 14 Meter hoch.

Im restlichen Programm findet sich ein Mix aus Kultfilmen, Klassikern und Blockbustern. Insgesamt werden 56 Filme gezeigt. Die Filmnächte finden vom 28. Juni bis zum 27. August statt. Besucher können Karten für 12 Konzerte und 11 weitere Veranstaltung von Comedy über Tanz bis Disko wählen.

Filmnächte vor der Silhouette der Dresdner Altstadt

Vor der weltberühmten Silhouette der Dresdner Altstadt bietet das Areal circa 3.500 Sitzplätze für Besucher. 400 davon sind überdacht und befinden sich im oberen Gastronomiebereich – im sogenannten Filmgarten. Bei Konzerten finden hier bis zu 12.000 Fans Platz, um ihre Stars zu feiern. An 60 Tagen begrüßen die Filmnächte am Elbufer bei mehr als 55 Filmveranstaltungen und Konzerten mit nationalen und internationalen Künstlern mehr als 200.000 Gäste. Die Filmnächte sind in dieser Form als Veranstaltung in Deutschland einzigartig.

Tickets können seit dem 17. Mai online unter http://dresden.filmnaechte.de/tickets/ gekauft werden.

(Foto: Marion Kottlos / pixelio.de)

Zurück