Dresdner Zwinger - ein Gesamtkunstwerk aus Architektur, Plastik und Malerei

Dresdner Zwinger in der historischen Altstadt Dresden (Foto: Christoph Münch / Dresden Marketing GmbH)

Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen

Stauffenbergallee 2a, 01099 Dresden

Telefon (03 51) 56391-1311
Telefax (03 51) 56391-1009
service@schloesserland-sachsen.de
www.schloesserland-sachsen.de

www.der-dresdner-zwinger.de

Informationen

Der Dresdner Zwinger eines der bedeutendsten Bauten des Spätbarock in Europa befindet sich in der historischen Dresdner Altstadt am Theaterplatz unweit von der Semperoper entfernt.

Der Zwinger mit seinen unzähligen verschiedenen kostbaren Sammlungen ist natürlich ein absolutes Muss für die Besucher der sächsischen Landeshauptstadt. Neben der weltberühmten Gemäldegalerie Alte Meister mit Werken von Rubens, Rembrandt und der sixtinischen Madonna von Raffael beherbergt der Zwinger die einzigartige Porzellansammlung von August des Starken, die Rüstkammer und den Mathematisch-Physikalischen Salon und verschiedene Ausstellungen des Tierkundemuseums und des Museums für Mineralogie und Geologie.

Erstmalig bot der Zwinger im Jahre 1728 vielen wertvollen Sammlungen eine Unterkunft. Der Zwinger wurde auf Wunsch August des Starken erbaut. Als Vorbild diente hierbei das römische Amphitheater. Ursprünglich sollte der Zwinger Verwendung als Orangerie und Festplatz für höfische Veranstaltungen finden.

Berühmt ist der Zwinger für sein Kronentor mit vergoldeter Haube, was auch als Wahrzeichen zu Dresden gehört. Es ist heute noch ein Zeichen der Würde August des Starken, als polnischer König.

Auf dem Gelände des Zwingers befindet sich die schönste barocke Brunnenanlage, das Nymphenbad mit seinen vielen Skulpturen. Auch der Glockenspielpavillon mit einem Glockenspiel aus Meißner Porzellan ist einen Besuch wert.

Der Zwinger wurde während des Bombenangriffs auf Dresden am 13. Februar 1945 zerstört. Im gleichen Jahr begann dann der Wiederaufbau. Der Zwinger ist problemlos über die Sophienstraße, dem Postplatz, der Ostra-Allee, der Straße Am Zwingerteich und dem Theaterplatz zu erreichen. In unmittelbarer Nähe befinden sich die Semperoper, das Schloss mit dem Grünen Gewölbe, das Haus am Zwinger und die Altstädtische Hauptwache.

 

Fotoquelle: Mediaserver Dresden - Fotograf: Christoph Münch