Der Große Garten - Dresdens größter Park

Großer Garten in Dresden Ostallee

Großer Garten Dresden
www.grosser-garten-dresden.de

Zoologischer Garten Dresden
www.zoo-dresden.de

Botanischer Garten Dresden
www.tu-dresden.de

Parkeisenbahn Dresden
www.parkeisenbahn-dresden.de

Gläserne Manufaktur
www.glaesernemanufaktur.de

Informationen

Der größte Park Dresdens befindet sich rund 1,2 km östlich vom Stadtzentrum entfernt. Mit diesem ist er durch die Bürgerwiese verbunden.

Ursprünglich wurde der Große Garten im 17. Jahrhundert auf Wunsch des Kurfürsten Johann Georg III. vor den Toren der Stadt errichtet. Im Laufe der Jahrhunderte wurde der Große Garten mehrfach erweitert, so dass er heute eine Fläche von rund 1,8 m² einnimmt.

Direkt im Zentrum der Parkanlage wurde nach Plänen von Johann Georg Starckes um 1680 das Königliche Palais errichtet. Es zählt zu den ersten barocken Bauwerken Dresdens.

Während seiner dreihundertjährigen Geschichte wurde der Große Garten mehrfach umgebaut. Heute ist zwar seine ursprüngliche barocke Form in den Ansätzen noch erkennbar, aber man kann von einem direkten Barockgarten nicht mehr sprechen.

Am Rande des Parks befindet sich der Botanische und auch Zoologische Garten. Im Großen Garten befindet sich daneben noch ein Parktheater und auch eine Freilichtbühne. Die einzelnen Sehenswürdigkeiten sind in den Monaten Mai bis September mit der Parkeisenbahn erreichbar.

Heute grenzen die Stadteile Seevorstadt, Pirnaische Vorstadt, Johannstadt, Strehlen und Gruna direkt an den Großen Garten an.

Der Park selbst wird von vielen Alleen durchzogen, welche sich teilweise auch über die Parkgrenzen weiter fortsetzen.

Die imposante Parkanlage ist über die Hauptallee, die Winterbergstrasse, die Querallee, die Fürstenallee, die Fetscherstrasse und die Herkulesallee erreichbar.

 

Fotoquelle: Mediaserver Dresden - Fotografen: Christoph Münch, Dresden Marketing GmbH