Autoplay im Casino: Möglichkeiten und Einstellungen von Autospins

Am Computer soll alles schnell und bequem gehen: Das Bezahlen von Rechnungen, die Recherche mit verschiedenen Quellen und das Verfassen eines Dokuments. Aber welche Möglichkeiten gibt es im Online Casino? Kann man automatische Drehungen überhaupt noch nutzen? Wenn Sie sich für Online Casinos interessieren und gerne mal ein paar Runden spielen, können Sie sich übrigens einen Casino Bonus ohne Einzahlung ansehen.

Was ist Autoplay?

In vielen Spielautomaten, die man im Netz findet, kann man die Drehungen mit der Autoplay-Funktion automatisch ablaufen lassen. Man kann also bequem vor dem Bildschirm sitzen und muss nicht jeden Spin selbst betätigen. So ist das Spielen weniger ermüdend und die Jagd nach dem Jackpot oder dem nächsten großen Gewinn wird vereinfacht. Meist zeigt der Slot nach jeder Drehung kurz die Gewinne an, bevor die Walzen wieder ins Rollen kommen.

Meistens können automatische Drehungen über eine eigene Taste im unteren Bereich des Bildschirms aktiviert werden. Doch Autospins sind nicht gleich Autospins – jeder Entwickler hat eine etwas andere Funktion implementiert.

Bevor Sie den Autoplay-Modus auswählen, sollten Sie erst einmal sicherstellen, dass der richtige Einsatz und die korrekte Anzahl an Gewinnlinien ausgewählt wurden. Denn die folgenden Spins werden alle mit diesen festgelegten Einstellungen ausgeführt.

Wenn Sie mit Echtgeld spielen und Autospins aktivieren, zahlen Sie natürlich für jede der automatisch abgespielten Runden. Die Kombination aus Spielen mit Echtgeld und automatisch gestarteten Runden ist in Deutschland allerdings nicht mehr ohne weiteres möglich. Dazu jedoch später mehr.

Typen von Autoplay

  • Unendlicher Modus: Diese Art von Autospins ist super leicht verständlich und bedarf keiner großen Worte. Es werden ab dem Zeitpunkt der Aktivierung so lange Drehungen gespielt, bis der Spieler den Autoplay-Modus beendet oder ihm das Geld für mehr Spins ausgeht.
  • Festgelegte Anzahl: Diese Variante findet man auch sehr häufig vor. Dabei kann man die Anzahl der Spins auswählen, die automatisch ablaufen sollen. Meistens kann man dabei beispielsweise zwischen 10, 20, 50, 100, 200 und 500 Spins oder einer ähnlichen Auswahl wählen.
  • Turbospins: Für alle, denen die normalen Drehungen nicht schnell genug gehen, gibt es noch Turbospins. Dabei ist die Dauer jedes einzelnen Drehs deutlich verkürzt. Wenn der Slot diese Funktion unterstützt, kann sie im Autoplay-Menü ausgewählt werden. Oftmals bietet der Slot diese Funktion auch an, wenn man einige Drehungen in Folge manuell beendet, um schneller zu spielen. Zwar geht mit diesem Feature vielleicht ein Teil der Atmosphäre verloren, aber wenn man ein Spiel nur mal kurz testen möchte, kann die Funktion durchaus praktisch sein.

Oftmals bleibt es nicht bei diesen simplen Möglichkeiten, sondern man kann den Autoplay-Modus entsprechend seiner Bedürfnisse programmieren. Beispielsweise kann man einstellen, dass die automatischen Drehungen ab einem bestimmten Verlust, beim Erreichen der Freispiele oder ab einer Gewinngrenze beendet werden. So kann man sich vor Unachtsamkeit schützen und das Spiel noch mehr genießen. Ansonsten besteht nämlich die Gefahr, dass man schnell zu viel Geld verspielt, wenn man gerade abgelenkt ist.

Verfügbarkeit von Autospins in Deutschland

Seit Oktober 2020 müssen Online Casinos in Deutschland neue Regularien befolgen. Die Vorgaben enthalten beispielsweise die Mindestdauer von Spins und den maximalen Einsatz pro Runde. Auch beispielsweise ein erleichterter Selbstausschluss soll Spieler vor einer Sucht schützen.

Allerdings wurde im Rahmen der neuen Regularien leider auch die Autoplay-Funktion eingeschränkt. Anbieter, die sich um eine Lizenz in Deutschland bemühen, dürfen das Feature beim Spiel mit Echtgeld nicht mehr anbieten. Man muss also jeden Spin selbst betätigen.

Allerdings gilt diese Einschränkung nicht, wenn man einen Slot mit Spielgeld spielt. Viele Seiten bieten kostenlose Demoversionen an, bei denen man ein Automatenspiel ausgiebig testen kann und dabei kein eigenes Geld einsetzt. Hier ist die Autoplay-Funktion in vielen Fällen wie bisher verfügbar. Wenn es Ihnen also nur um Spielspaß und ein paar entspannte Runden im Online Casino mit Spielgeld geht, können Sie diese Funktion weiterhin nutzen.

Sollte man Autoplay nutzen?

Der offensichtlichste Grund, automatische Drehungen zu nutzen, ist die Bequemlichkeit bei einer großen Anzahl von Spins. Gerade, wenn man beispielsweise einen Bonus umsetzen möchte, kann die Autoplay eine angenehme Hilfe sein. Hier wird nämlich meist ein Mindestumsatz vorgegeben, der aus einem Vielfachen der Bonussumme besteht. Da dieser Vorteil natürlich nur beim Spiel mit Echtgeld besteht, kann man dieses Argument eigentlich nicht mehr gelten lassen.

Ein weiterer Aspekt, der mit Autoplay deutlich erleichtert wird, ist es, gleichzeitig eine andere Aktivität zu verrichten. Wenn Sie beispielsweise parallel zum Spielen arbeiten möchten oder sich gerade über eine Mahlzeit hermachen, können Autospins eine nützliche Methode sein. Beim kostenlosen Modus ist das ja auch weiterhin möglich. Und durch die neuen Regeln laufen Sie immerhin keine Gefahr, das Spiel und Ihr Guthaben aus den Augen zu verlieren, weil Sie für ein paar Minuten abgelenkt waren.

Wer im Casino maximalen Spielspaß sucht, sollte es lieber ohne Autoplay probieren. Denn die Funktion überspringt nicht nur so manch hübsche Animation, sondern gibt einem auch nicht die Möglichkeit, Features wie die Risiko Option zu nutzen. Dieses Minispiel ist in vielen Slots verfügbar und kann nach jedem Spin mit Gewinn aktiviert werden. Man kann dabei entweder auf die Farbe einer verdeckten Spielkarte tippen oder sein Glück an der Gewinnleiter versuchen. Sollte Fortuna mit Ihnen sein, kann der gerade erzielte Gewinn so leicht vervielfacht werden. Wenn Autoplay aktiv ist, wird das Gamble Feature jedoch immer übersprungen.

Manche Strategien lassen sich mit Autospins außerdem gar nicht umsetzen. Wenn Sie beispielsweise das “Martingale”-System ausprobieren möchten, ist Autoplay nicht das Richtige für Sie. Beim Autoplay-Modus haben Sie nämlich keine Möglichkeit, die Einsätze der Spins laufend zu variieren.

Fazit

Für alle begeisterten Zocker mit Sitz in Deutschland sind Autospins nur bei gratis Demoversionen eine Option. Für das Spiel mit Echtgeld kann Autoplay nicht mehr genutzt werden. In unseren Augen tut das der Sache keinen Abbruch: Wenn man einen Automaten testen möchte und möglichst viele Features sehen will, kann man einfach den Autoplay-Modus laufen lassen und das Geschehen passiv verfolgen. Und wenn es um Echtgeld geht, ist der Nervenkitzel ohnehin viel höher, wenn wir aktiv beteiligt sind und den Auslöser jeder Drehung selbst betätigen.

Zurück