Digital und kontaktlos: So kann an Dresdens Kassen bezahlt werden

Das gute alte Portemonnaie wird langsam aber sicher von der Digitalisierung eingeholt, während Münzen und Scheine den digitalen Zahlungsmitteln weichen. Heutzutage muss an den Kassen nicht mehr nach dem passenden Bargeld gesucht werden, denn mit wenigen Klicks oder einem Tap kann man jetzt auch in Dresden digital und kontaktlos mit dem Smartphone oder der Karte bezahlen.

Die vielfältigen Zahlungsoptionen im Netz

Im Internet ist der Trend der digitalen Zahlungsoptionen schon lange vorangeschritten. Hier stehen die unterschiedlichsten Zahlungsanbieter zur Wahl. Wer zum Beispiel in Online Casinos Echtgeld setzen möchte, findet bei den seriösen und zuverlässigen Anbietern eine breite Auswahl an Bezahlmöglichkeiten, die Komfort und Sicherheit bieten. Beliebt sind im iGaming-Bereich vor allem die ePayment-Anbieter Neteller und Skrill, die jeweils ein sogenanntes eWallet anbieten. Dieses kann aufgeladen werden, um damit sicher im Internet Einzahlungen zu tätigen und auch Auszahlungen zu erhalten.

Beim Shoppen hat sich im Internet in erster Linie der ePayment-Dienst von PayPal durchgesetzt, mit dem man inzwischen in fast jedem Online-Shop bezahlen kann. Hier müssen Nutzer ihre Bankdaten im Account hinterlegen und können dann ihre Bestellung nur mit der E-Mail-Adresse und ihrem Passwort abschließen. So erfolgt der Kauf online sicher und effizient und es müssen keine Bankdaten an den Shop-Betreiber weitergegeben werden.

Ohne Probleme kontaktlos bezahlen

Was im Internet bereits hervorragend funktioniert, findet inzwischen auch an den Kassen im Ladengeschäft stetig zunehmende Anwendung. Das traditionelle Bargeld wird durch digitale Optionen abgelöst. Besonders im letzten Jahr hat das sogenannte kontaktlose Bezahlen maßgeblich an Bedeutung gewonnen. Hierzu können Verbraucher ihre Kredit- oder EC-Karte benutzen, sofern diese für die kontaktlose Verwendung ausgestattet ist. Wer dann beim Shopping in Dresden die Ware schnell und einfach bezahlen möchte, kann dazu einfach die Karte an das Kassenterminal halten. Über die sogenannte NFC-Schnittstelle erfolgt die Zahlung direkt, ohne dass die Karte in den Schlitz eingeführt werden muss. Inzwischen sind die meisten Kassenterminals in der Dresdner Innenstadt mit dieser Technologie ausgestattet, sodass Kunden ein besonders einfaches und reibungsloses Kauferlebnis ermöglicht wird.

Das kontaktlose Bezahlen gewinnt stetig an Beliebtheit, während immer mehr deutsche Verbraucher die vielen Vorteile der neumodischen Bezahlart erkennen. Denn damit muss niemand mehr lang nach Münzen und Scheinen suchen, zudem wird der Kaufabschluss stark beschleunigt. Oftmals muss zumindest bis zu einem bestimmten Betrag nicht einmal mehr die PIN eingegeben werden, was diese Art der Zahlung besonders schnell macht. Damit hat langes Schlangestehen ein Ende.

Mit dem Smartphone an die Kasse

Diese Art der Bezahlung funktioniert allerdings inzwischen nicht mehr nur mit der Karte, sondern auch mit dem Mobilgerät. Mobiles Bezahlen ist zwar aktuell in Deutschland noch nicht im Mainstream angekommen, gewinnt aber stetig an Bedeutung. Hierzu benötigt man beim Shoppen lediglich sein Smartphone und kann damit, sofern es NFC-kompatibel ist, genauso wie mit der Karte am Kassenterminal kontaktlos bezahlen. Dazu benötigt man nur eine jeweilige App, in der die eigenen Bankdaten hinterlegt sind. Verschiedene Hausbanken wie etwa die Ostsächsische Sparkasse Dresden oder Volksbank Dresden-Bautzen bieten dazu für Android-Nutzer ihre eigenen Apps namens „Mobiles Bezahlen“ respektive „Pay App“ an.

Andere Apps, wie etwa „Apple Pay“, „Samsung Pay“ und „Google Pay“ ermöglichen ebenfalls das mobile Bezahlen, sofern die eigene Hausbank diese Anbieter unterstützt. Wer zudem ein PayPal-Konto hat, kann dieses als Zahlungsoption bei Google Pay hinterlegen und damit am Kassenterminal mit dem Android-Smartphone kontaktlos bezahlen. An allen Kassen in Dresden, die kontaktloses Bezahlen unterstützen, kann jetzt auch mit dem Smartphone oder gar mit der Smartwatch gezahlt werden.

Die Deutschen treten digitalen Zahlungsoptionen immer offener gegenüber, sodass es inzwischen an immer mehr Stellen möglich ist, an der Kasse digital zu bezahlen. Ob kontaktlose mit der Karte oder mit dem Smartphone – beim Shopping in Dresden kann jetzt jeder den Zahlungsabschluss digitalisieren und damit besonders bequem einkaufen.

Zurück