Mit dem Millionengewinn in den Luxusurlaub

Wenn Sie eine Million Euro hätten, was würden Sie mit dem Geld anstellen? Genau diese Frage wurde im Rahmen einer Studie gestellt, die auf interessante Ergebnisse stieß. Viele Menschen träumen vom großen Geld über Nacht, nur den wenigsten Glücklichen gelingt dies tatsächlich. 2017 gewannen laut Lotto Deutschland immerhin 105 Menschen in Deutschland einen Millionenbetrag im Lotto. Unser Bundesland Sachsen ging dabei völlig leer aus. Doch was machen die Gewinner mit ihrem neu erlangten Glück? Neben dem Begleichen von Schulden und dem Hauskauf stach vor allem eins unter den Deutschen und Europäern heraus: der Luxusurlaub. Wir haben uns die Studie einmal genauer angesehen und uns die besten Möglichkeiten für einen erstklassigen 5-Sterne-Urlaub in Dresden überlegt.

So wird der Millionengewinn ausgegeben

Für die meisten ist es lediglich eine Wunschvorstellung, ein unwahrscheinlicher Traum, doch für einige wenige wird das scheinbar Unmögliche zur Realität. Auf unterschiedliche Weise kann man über Nacht zum Millionär werden, beispielsweise durch ein Erbe, beim Sechser im Lotto oder auch dank eines Gewinns im Casino. Doch wofür würde man seine gewonnenen Millionen ausgeben? Oberste Priorität hat laut einer Studie von Betway das Begleichen von Schulden und das Abbezahlen von Hypotheken. Dies geben immerhin 25 und 24 Prozent der Befragten in Europa an. An dritter Stelle wird der Hauskauf genannt, 20 Prozent würden sich mit ihrem Millionengewinn den Wohntraum erfüllen. Gleich darauf folgt mit 12 Prozent der Luxusurlaub. Europäer würden sich eine traumhaft luxuriöse Reise gönnen, wenn sie kurzerhand zu Geld kämen. Interessanterweise sieht dies bei den Amerikanern ganz anders aus, hier würden lediglich vier Prozent der Befragten in den Urlaub fliegen. Auch eine Umfrage von Statista konnte diese Ergebnisse für den deutschen Markt bestätigen. Demzufolge sollen die Deutschen von einer Million Euro rund 33.000 Euro zum Verprassen nutzen und beispielsweise in den Urlaub fliegen. Etwa ein Viertel des Geldes und damit den größten Anteil würden die Deutschen allerdings anlegen.

Luxusurlaub in Dresden

Viele denken bei Luxusurlaub zunächst an die Karibik oder Malediven, tatsächlich kann aber auch eine glamouröse Reise in Dresden unvergesslich werden. Die vielen beeindruckenden Sehenswürdigkeiten der Stadt machen jeden Besuch zu etwas Besonderem. Den Urlaub kann man mit der richtigen Unterkunft, exquisiter Küche und erstklassigen Aktivitäten abrunden. So wird der Aufenthalt zu einem Highlight der Extraklasse mit höchstem Komfort.

Luxuriös untergebracht

Dresden bietet eine ganze Fülle an hervorragenden Hotels, in denen der Service und die Zufriedenheit der Gäste großgeschrieben werden. Eines der besten 5-Sterne-Hotels der Region ist das Suitess Hotel an der Dresdener Frauenkirche. Inmitten der historischen Altstadt bietet die Umgebung mit prachtvollen Bauten der Renaissance und des Barocks ein einzigartiges Flair. Die 21 Zimmer und Suiten des Luxushotels versprechen höchsten Komfort, der exklusive Wellnessbereich über den Dächern Dresdens sorgt mit Sauna, Massagen und Beauty-Behandlungen für Entspannung pur und das Restaurant Moritz verwöhnt Gourmets mit gehobener nationaler und internationaler Küche in stilvoller Atmosphäre mit einmaligem Blick auf die Frauenkirche. Hier kann man es sich besonders gut gehen lassen.

Exklusives Shoppingerlebnis

Nach einem Millionengewinn geht es in Dresden in die Königstraße, die, wie der Name bereits vermuten lässt, exklusive Einkaufsmöglichkeiten bietet. Wie die Bunte berichtet, hält die Einkaufsmeile Dresdens Shops des gehobenen Segments für alle bereit, die bei prachtvollem Ambiente flanieren und bei namhaften Labels stöbern möchten. Im Barockviertel warten edle Geschäfte für Markenmode, Lingerie, Schmuck und Antiquitäten auf kaufkräftige Besucher. Tun die Füße vom Schlendern durch die vielen Boutiquen weh, laden exklusive Cafés und gehobene Restaurants zum Verschnaufen und Kräftetanken ein. Ein ganz außergewöhnliches Einkaufserlebnis bietet zudem der Ort Glashütte unweit von Dresden. Uhrenkennern wird dieser Name bereits ein Begriff sein, denn hier kommen einige der exklusivsten Uhren her. Die Luxusuhren der Marken Nomos, A. Lange & Söhne und Union Glashütte werden hier in mühsamer und detaillierter Feinarbeit hergestellt. Wer sich schon immer eine mechanische Uhr höchster Qualität gewunschen hat, sollte hier vorbeikommen und die Tradition des Uhrmachens, die sich bereits seit über 170 Jahren bewährt hat, bewundern.

Was man mit dem Gewinn einer Million Euro anstellen möchte, ist keine einfache Frage und bedarf guter Überlegung. Die Möglichkeiten sind scheinbar endlos und jeder Gewinner und jede Gewinnerin hat andere Vorstellungen und Wünsche, die er oder sie sich gern erfüllen würde. Eines steht bei den Europäern allerdings hoch im Kurs: der Luxusurlaub. Für eine erstklassige Reise muss man jedoch nicht unbedingt auf eine Paradiesinsel, denn die sächsische Hauptstadt Dresden fährt mit einem einmaligen Luxusangebot auf. Für jeden Geschmack ist hier etwas dabei - von vielfältigen Wellnessangeboten, über exquisite Gourmetmenüs, bis hin zum eleganten Gala-Abend oder zur abwechslungsreichen Shoppingtour. Die sächsische Hauptstadt ist auch dank Architektur allemal einen Besuch wert.

Zurück