Faszination Dresden – Träume werden wahr: der Semperopernball 2019

Semperopernball

Es dauert nicht mehr lange, bis der Semperopernball Dresden in die mittlerweile 14. Runde geht. Unter dem Motto "Faszination Dresden – Träume werden wahr" darf, nein soll gefeiert und getanzt werden. Das Motto ist perfekt gewählt. Schließlich geht für viele junge Debütanten und Debütantinnen am 1. Februar 2019 tatsächlich ein großer Wunsch in Erfüllung.

Millionen von Zuschauern sitzen gebannt vor den Fernsehern

Rund 2.500 Gäste erleben das Spektakel auf den Rängen und dem Parkett der Semperoper hautnah. Alljährlich treffen vor den Toren des Opernhauses weitere 15.000 Besucher aufeinander, um etwas Semperopern-Flair einzuatmen. Rund drei Millionen an Zuschauern schauen gebannt auf den Fernseher, wenn der Startschuss für einen der wichtigsten Opernbälle Europas fällt. Findet die größte Klassik-Entertainment-Veranstaltung aus dem deutschsprachigen Raum statt, sind Momente voller Faszination vorprogrammiert. Bis in die frühen Morgenstunden wird eine rauschende Ballnacht zelebriert, in der Stars und Sternchen mit namhaften Größen aus Wirtschaft, Politik, Gesellschaft und Kultur auf einer Bühne vereint sind. Diesen Anblick sollte sich niemand entgehen lassen.

Erste Informationen wurden bereits bekanntgegeben

Schon im Vorfeld wurden erste Neuigkeiten verkündet, die die Vorfreude auf den Event schüren. Im Rahmen einer Pressekonferenz gaben die Veranstalter des Semperopernballs bekannt, dass Ausnahmetenor José Carreras bei der 14. Ausgabe des Happenings sein Können unter Beweis stellen wird. José Carreras geht als einer der herausragenden Tenöre des 20. Jahrhunderts in die Geschichte ein – Legenden wie diesen ist der Semperopernball würdig. Informationen über die ersten Preisträger wurden ebenfalls schon vor der Öffentlichkeit verkündet. Stanislaw Tschertschessow – der Trainer der russischen Fußball-Nationalmannschaft - ist zum Semperopernball 2019 eingeladen. Der Erfolgstrainer wird mit dem St.-Georgs-Orden geehrt. Weitere Preisträger werden natürlich folgen.

Roland Kaiser tritt in die Fußstapfen von Guido Maria Kretschmer

Mit der Kaisermania sorgt Roland Kaiser seit Jahren auf Dresdens Elbwiesen für Furore. Mittlerweile steht fest: der Schlagerstar wird den 14. Semperopernball moderieren. Kann der Künstler an die großen Moderationserfolge seines Vorgängers anknüpfen? In den vergangenen drei Jahren führte TV-Liebling und Modedesigner Guido Maria Kretschmer durch den Abend. Einmal beim Semperopernball dabei sein. Diesen Wunsch kann sich jeder erfüllen. Kartenbestellungen werden ausschließlich über den Ticketshop des Semperopernballs bearbeitet. Preise für VIP-Tische für sechs bis zwölf Personen variieren von 1.185 bis 2.120 Euro. Tickets für einen Platz in der VIP-Loge sind von 1.820 bis 2.080 Euro zu haben. Sitzplatzkarten kosten jeweils 550 Euro. Wer sich eine Flanierkarte zum Preis von 325 Euro sichert, darf ab ca. 23 Uhr im Anschluss an die Eröffnungsgala an der Aftershowparty teilnehmen.

Zurück