CANALETTO – Besuchen Sie das Dresdner Stadtfest im August

Hofkirche Dresden

Am dritten Augustwochenende strömen tausende Menschen nach Dresden. Das Stadtfest “Canaletto” hat nämlich Tradition – das lässt sich kein Dresdner entgehen. Welche Künstler und Programm-Highlights Sie nicht verpassen dürfen, erfahren Sie hier.

Vom 16. bis 18. August 2019 steigt das beliebte Stadtfest in Dresden. Mehr als 1.000 Künstler sind auf den 9 Bühnen eingeladen. Die barocke Altstadt begeistert mit ihrem Ambiente. Langeweile kann auf dem Canaletto nicht aufkommen, denn Show, Musik, Gastronomie und Sport-Events warten auf die Besucher. Am Tage mit der Familie Karussell fahren und am Abend einen Wein mit Freunden trinken – geht alles auf dem Dresdner Stadtfest.

21. Ausgabe Canaletto

Zum 21. mal findet das Stadtfest statt und verbreitet 2019 “lebendige Traditionen”. Unter diesem Motto lädt das Canaletto wieder eine halbe Million Besucher ein. So viele Menschen feierten vergangenes Jahr in Dresden mit. Auch dieses Jahr erwarten die Veranstalter einen weiteren Besucherrekord. Das Canaletto ist eines der größten Open-Air-Events in Deutschland. Gemeinsam mit den Filmnächten am Elbufer bietet die Stadt ein breites Spektrum an kulturellen Veranstaltungen unter freiem Himmel.

Buntes Programm auf Dresdens Schauplätzen

Kleine Gäste werden ebenfalls nicht zu kurz kommen. Spiele und Hüpfburgen sorgen dafür, dass Kinder auf dem Canaletto ebenfalls großen Spaß haben. Auf der Piazza können sich die Besucher kulinarisch verwöhnen lassen. Die Musik- und Unterhaltungsshows finden auf dem Neumarkt statt. Das Besondere: Jeder Schauplatz widmet sich einem anderen Thema. Vor dem Kulturpalast werden sich Firmen ansiedeln, die Wissenswertes über ihr Unternehmen präsentieren. Wer in die Schloßstraße einbiegt, kann Handwerk und Kulinarik entdecken. Auf dem Schloßplatz wartet dann ein besonderes Weinerlebnis auf die Gäste.
Zu den Traditionen gehört auch das lebendige Mittelalter. Die Wiese an der Marienbrücke verwandelt sich in bunte, laute Szenen aus der Vergangenheit. Die Stadt an der Elbe wurde erstmals im 12. Jahrhundert urkundlich erwähnt und ist dadurch von einer barocken Architektur geprägt. Grund genug, um diese Entwicklung auf dem Canaletto hoch zu halten. Wem das noch nicht reicht, der kann am Abend auf der Kraftwerk Mitte After-Show-Party feiern.

Parallel zum Canaletto findet ein Dampfschiff-Fest statt. An den Tagen im August wird es Vorführungen historischer Dampfexponate bei Live-Musik geben. Beide Feste lassen sich also ideal miteinander verbinden.

Am 18. August endet das Stadtfest mit einem ansehnlichen Höhenfeuerwerk. Das Canaletto ist nicht nur bei Einheimischen beliebt, sondern zieht Touristen und Auswärtige gleichermaßen an. Mit 550.000 Besuchern sowie einem vielfältigem Händlerangebot hat sich das Stadtfest zu einem zentralen Event der Region etabliert und zählt zu den größten Festen in Deutschland.

Das Canaletto-Programm 2019

 

 

Zurück