Tourismus in Dresden: wichtige Organisationen stellen sich vor

Dresden ist eine reizvolle Metropole, deren Charme wohl kaum ein Besucher widerstehen kann. Vom romantischen Stelldichein am Elbufer über Streifzüge durch die Schlösserlandschaft bis hin zum imposanten Klangerlebnis in der Semperoper lockt Dresden mit allerlei Attraktionen. Und diese Erkundungstour setzt sich bei Dresdens prachtvollen Gebäudeensembles fort. Doch der Boom der hiesigen Tourismusbranche liegt ebenfalls in den Händen versierter Unternehmen – darunter der Dresden Information GmbH oder dem Tourismusverband Dresden.

Das Aufgabengebiet der Dresden Information

Die Dresden Information hat sich als offizielle Tourismuszentrale der sächsischen Landeshauptstadt etabliert, die für Beratungen rund ums Thema „Reise“ in Dresden zuständig ist. Ganz gleich, ob Tickets für Events, Erlebnisangebote oder Unterkünfte gebucht werden sollen – für alle Belange ist die Dresden Information der richtige Ansprechpartner. Zugleich lockt die offizielle Tourist-Information mit einem umfassenden Angebot sächsischer Souvenirs, die Einheimische und Auswärtige faszinieren. Wer Stadtrundfahrten oder Stadtrundgänge buchen oder Tipps für Themen wie Shopping oder Gastronomie erhalten möchte, ist bei der Dresden Information genau richtig.

Im Sinne der Kunden und Gäste handeln

Vereinigungen wie diese lassen keine Kosten und Mühen unversucht, um den Ansprüchen aller Kunden zu entsprechen und dem Tourismus im Raum Dresden einen hohen Stellenwert einzuräumen. Denn dieser hohe Anspruch an die eigene Tätigkeit ist für eine boomende Tourismusbranche unerlässlich. Weitere Informationen für ein erfolgreiches Business beherzigt auch der Tourismusverband Dresden, der sich eine Förderung aller touristischer Erscheinungsformen zur Aufgabe gemacht hat. Dieser Verein präsentiert sich als Vereinigung mehrerer touristischer Anbieter aus Dresden und Umgebung, der alle Ressorts der vor Ort befindlichen touristischen Instrastruktur abdeckt. Ob Hotelleitsystem, Gästeführer, Online-Plattform oder vieles mehr – dem Handlungsspektrum dieses Zusammenschlusses sind nur wenige Grenzen gesetzt.

Funktionen des Dresdner Tourismusverbands

Der Dresdner Tourismusverband ist heute in der gesamten Region als Ansprechpartner für Tourismusstrategie und Tourismuspolitik bekannt. Darüber hinaus hat sich die Vereinigung als vertretende Instanz der Tourismuswirtschaft gegenüber Entscheidungsträgern aus Medien, Wirtschaft und Politik etabliert. Außerdem sind die Mitarbeiter des Tourismusverbands in Dresden die richtigen Kontaktpersonen, wenn Interessenten auf der Suche nach Dienstleistern für eine Durchführung touristischer Leistungen sind. Die Dresden Information sowie der Tourismusverband setzen sich dafür ein, die Bedeutung des Tourismus als Wirtschaftsfaktor noch weiter zu steigern. Zudem ist es den Initiatoren wichtig, die gesamte touristische Infrastruktur in Dresden und über die Stadtgrenzen hinaus auszubauen und weiter zu entwickeln. Darüber hinaus legt die Vereinigung großen Wert auf Authentizität, die die Arbeit des Vereins und des städtischen Flairs betrifft.

Dresden: eine Stadt mit magischer Anziehungskraft

Dresden ist eine Stadt, die alljährlich Tausende von Besuchern in den Bann zieht. Für diese Popularität der sächsischen Metropole gibt es viele gute Gründe. In der historischen Altstadt liegt ein besonderer Zauber in der Luft. Hier reiht sich ein atemberaubender Prachtbau an den nächsten. Ob Brühlsche Terrasse, Frauenkirche oder Grünes Gewölbe – diese und weitere weltbekannte Bauten säumen die Altstadt. An diesem Ort begeistert „Elbflorenz“ mit einem architektonischen Erbe, das landesweit seinesgleichen sucht. Neben diesem Touristenmagneten verdankt die Kulturstadt ihren guten Ruf einer riesigen Bandbreite an Museen, Galerien, Kirchen oder Schlössern. Umso wichtiger ist es, diese kulturhistorischen Juwele auch über die nächsten Jahrhunderte hinweg zu bewahren.

Zurück