Semperopernball Dresden 2014

Dresden glitzert wieder und versprüht Glanz und Glamour beim Semperopernball

Silber wird die Farbe des Abends sein, sowohl im Motto als auch für das Debütantinnenkleid. Am 7. Februar gewandet sich Dresden für eine rauschende Nacht: den SemperOpernball 2014.

Semperopernball Dresden (Foto: kongressbild.de)
kongressbild.de

„Dresden glitzert – Glanz und Glamour beim Semperopernball“, lautet das Motto von einer der wichtigsten Galaveranstaltungen Deutschlands.
Prominente aus dem ganzen Bundesgebiet und auch lokale Sterne werden über das Parkett wandeln. Stargast ist Udo Jürgens, er wird um Mitternacht seinen großen Auftritt haben. Der künstlerische Leiter des Balls, Hans-Joachim Frey, freut sich über den Besuch aus Österreich: „Udo Jürgens ist ein Phänomen. Im nächsten Jahr feiert er seinen 80. Geburtstag und wir werden ihn auf dem SemperOpernball natürlich entsprechend ehren.“

Showprogramm zum Opernball (Foto: kongressbild.de)
kongressbild.de

Weiteres Highlight des Semperopernballs sind natürlich die Debütantinnen. Diese werden von der Dresdner Tanzschule Lax unter der persönlichen Anleitung des Doppelweltmeister-Paares Tassilo und Sabine Lax trainiert. Sie sind als Jurymitglieder maßgeblich an den Castings beteiligt und übernehmen die Ausbildung der Debütanten in der Woche vor dem Ball. Noch kann man sich als Debütantin bewerben. Voraussetzungen für Bewerber sind ein Alter zwischen 16 und 29 Jahren sowie erste tänzerische Vorkenntnisse im Wiener Walzer. Die Vorrunden der Castings finden in Erfurt, Magdeburg und Dresden mit finalem Casting in Leipzig statt.

Debütanten beim Semperopernball (Foto: kongressbild.de)
kongressbild.de

Und wie für jede Dame auf dem Ball steht eines natürlich ganz besonders im Mittelpunkt: das Kleid. Für die Debütantinnen wird es jedes Jahr extra entworfen, wie bisher auch diesmal vom Dresdner Modedesigner Uwe Herrmann. Das Motto „Dresden glitzert“ findet sich auch in den Roben wieder: Das Kleid besteht aus drei Unterröcken mit drei verschiedenen Petticoats, einer Lage silbernem Taft und jeweils drei Lagen unterschiedlichem Tüll, unter anderem wurde eine speziell gefertigte Lage Tüll mit circa 96.000 Glitzer-Reflektionen eingefasst. Das Dekolleté ist mit unzähligen Steinen und Pailletten sowie Glitzersteinen bestickt. Im Rücken wird das Kleid mit einer raffinierten Schnürung geschlossen. Schnitt und Weite des Kleides werden durch einen Reifrock betont. Uwe Herrmann ist sich sicher: Mit diesen Kleidern werden die Debütantinnen zu „Prinzessinnen des Balls“.

Für den Ball sind nur noch wenige Kartenkategorien verfügbar: die VIP-Tische im Hauptsaal sowie die VIP-Logen. Trotzdem kann man Teil des Balls werden, und zwar am Fuße der Semperoper auf dem Theaterplatz: beim SemperOpenAirball. Der Eintritt ist wie immer kostenlos. Über eine große Videoleinwand wird das Geschehen von drinnen übertragen.

Weitere Informationen unter www.semperopernball.de

Sie suchen noch eine Übernachtung in Dresden zum Semperopernball?
Unsere Empfehlungen: Aparthotels An der Frauenkirche oder Hotel Suitess